Kalender: Stadt ellwangen

Seitenbereiche

Kalender

In Ellwangen ist was los!

Hier finden Sie unsere Veranstaltungen in der Übersicht.

Zeitraum

      Kategorie

      Sonderausstellung "Hanne Dittrich – Kreuz-Spiele"

      Datum 16.09.2021 bis 24.10.2021
      Uhrzeit Ganztägig
      VeranstalterAlamannenmuseum Ellwangen
      OrtAlamannenmuseum Ellwangen
      E-Mail schreiben
      Zur Website

      Vom 16. September bis 24. Oktober 2021 ist im Alamannenmuseum die Sonderausstellung "Hanne Dittrich – Kreuz-Spiele: Installation mit Bildern zum 20-jährigen Bestehen des Alamannenmuseums Ellwangen" zu sehen.

      Hanne Dittrich ist dem Alamannenmuseum schon seit vielen Jahren verbunden – 2011 gestaltete sie "Jubiläumssteine" mit der Aufschrift "10 Jahre Alamannenmuseum". Das Einzigartige der Sonderausstellung "Kreuz-Spiele” zum 20-jährigen Bestehen des Museums sind die Installationen mit Bildern. So steht bei der 2019 und 2020 entstandenen Serie "Kreuz-Spiele" mit neun Eitemperabildern jeweils ein Quadrat-Kreuz im Mittelpunkt, jüngst entstandene "Coronazeit-Bilder” sind kreuzförmig aufgehängt. Die Besucher erwartet eine vielfältige Ausstellung mit Bildern aus fünf unterschiedlichen Bildreihen von 1985 bis heute – Eitempera auf Leinwand, Lasuraquarelle und Découpagen, Collagen auf Holz. Das Kreuz als Kompositionsanker kommt immer wieder vor und ist dann bildbestimmende Komponente: Ein Spiel um die Mitte.

      Die Arbeiten werden in reizvollem Kontrast mit den originalen Goldblattkreuzen der Alamannen präsentiert, die als die ersten christlichen Symbole in Süddeutschland zu werten sind und denen 2017 eine eigene Ausstellung im Alamannenmuseum gewidmet war. Etliche Werke sind auch im neuen Buch "Intuition und Zufall – von der spontanen Zeichnung zum Bild" von Hanne Dittrich enthalten, das im Alamannenmuseum erworben werden kann.
      Die Ausstellung wird am Donnerstag, 16. September 2021, um 19.30 Uhr eröffnet, es sprechen Oberbürgermeister Michael Dambacher und Museumsleiter Andreas Gut. Die Einführung in die Ausstellung hält der Kunsthistoriker Hermann Schludi. Musikalisch wird die Vernissage von Dietlinde Fuchs mit der Querflöte umrahmt. Der Eintritt zur Ausstellungseröffnung ist frei.


      Im Begleitprogramm zur Ausstellung bietet das Alamannenmuseum am Sonntag, 17. Oktober 2021, um 15 Uhr einen Vortrag von Museumsleiter Andreas Gut mit dem Titel "Das Kreuzsymbol in der Steinzeitarchäologie – zum Werk der Prähistorikerin Marie E. P. König (1899-1988)" an. Anschließend führt Hanne Dittrich in der Ausstellung. Die Finissage zur Ausstellung findet am Sonntag, 24. Oktober 2021, um 15 Uhr statt. Auch hier ist der Eintritt frei.

      Nähere Informationen unter www.ellwangen.de/kreuzspiele2021.

      Kabarett im Stiftsbund mit 'Totales Bamberger Kabarett'

      Datum 24.09.2021 bis 25.09.2021
      Uhrzeit 20:00 Uhr
      VeranstalterStiftsbund Ellwangen e.V.
      OrtAtelier Rudolf Kurz, Spitalhof

      Die Zeit ist reif. Reif für Helden. Reif für die Männer von TBC - drei Superhelden, gefangen in den Körpern unterschätzter und überbezahlter Kabarettisten (oder auch andersherum).
      Auf ihrer neuesten Mission kämpft Deutschlands dienstältestes Kleinkunsttrio gegen gefakte News, gefühlte Wahrheiten und gezielte Verwirrung. Denn der Meeresspiegel steigt, aber die Hemmschwelle sinkt und die Medien sind gar nicht so sozial, wie sie immer tun. Und dann ist da ja auch noch das mit dem Nahen Osten... Und jetzt auch noch die Bienen! Und wo ist eigentlich die Mitte hin – die war doch neulich noch da?
      Mit ihrer wahnwitzigen Mischung aus furiosen Sketchen und bissigen Songs reißt das fränkische „Driemdiem“ Georg Koeniger, Michael A. Tomis und Florian Hoffmann ihr Publikum von den Sitzen. Sie leisten WiderStand-Up-Comedy gegen den alltäglichen Irrsinn, zeigen sich als Beschützer von Witzen und Weisen und sind der Wels in der Brandung gegen Despo-, Chao- und sonstige Idioten! Denn wo andere nur Fragen im Kopf haben, weiß TBC schon lange: Wann, wenn nicht wir. Und wenn Sie sich fragen, wer sich dieses Gagfeuerwerk anschauen soll, lautet die Antwort ganz klar:
      Dann, wenn nicht Sie!

      Vorverkauf: Tourist-Information im Ellwanger Rathaus, Tel.: 07961/84303
      Preise: € 20,00|15,00|5,00 Veranstalter: Stiftsbund Ellwangen e.V.

      Musik zur Marktzeit

      Datum 25.09.2021
      Uhrzeit 10:00 Uhr
      OrtBasilika St. Vitus

      Werke für Horn & Orgel
      Horn: Urban Weigel; Orgel: Benedikt Nuding

      Info:

      Regionalkantorat Ellwangen

      Philipp-Jeningen-Platz 2 | 73479 Ellwangen

      0157 783 147 92

      Benedikt.Nuding@drs.de

      stvitus-ellwangen.de

      www.benediktnuding.de

      Musik zur Marktzeit

      Datum 25.09.2021
      Uhrzeit 10:00 Uhr
      VeranstalterRegionalkantorat Ellwangen
      OrtBasilika St. Vitus
      E-Mail schreiben
      Zur Website

      Weitere Infos folgen.

      Orgelkonzert Min Woo

      Datum 26.09.2021
      Uhrzeit 17:00 Uhr
      VeranstalterEv. Kirchengemeinde
      OrtEvangelische Stadtkirche

      Min Woo, geboren 1989 in Daegu/Südkorea, erhielt ihren ersten Klavierunterricht mit sieben Jahren, Orgelunterricht mit siebzehn Jahren bei Won Kim.
      Von 2007 bis 2011 studierte Min Woo an der Kei-Myung Universität in Daegu, Südkorea, und schloss dort ihr Bachelorstudium im Hauptfach Orgel bei Myong-Shin Lee mit einer außerordentlichen Leistung ab. Nach dem Abschluss kam sie nach Deutschland. Sie studierte vom Wintersemester 2011 bis 2013 ?Master? und
      von 2013 bis 2014 "Music Advancement" (für die Weiterbildungsstudiengänge Advanced Studies) Orgel bei Prof. Martin Schmeding an der Musikhochschule Freiburg und von 2014 bis 2016 ?Master of Arts in Specialized Music Performance? mit Vertiefung als Solistin im Hauptfach Orgel bei Prof. Andreas Jost an der
      Zürcher Hochschule der Künste in Zürich, Schweiz. Im Jahr 2019 absolvierte sie ?Cycle de spécialisation pour Orgue? an der Cité de la musique et de la danse in Strasbourg, Frankreich, bei Prof. Daniel Maurer.
      Min Woo besuchte Meisterkurse u.a. bei Andrzej Chorosinski, Wolfgang Kraus, Ludger Lohmann, Janette Fishell, Brett Leighton, Damiano Peretti und Gerhard Gnann.
      Sie spielt als Gast bei Konzertreihen und internationale Orgelfestivals in Europa. Seit 2013 ist sie in der ev. Stadtkirche Waldkirch und in St. Ursula, Freiburg, als Organistin tätig.

      Info: Ev. Kirchengemeinde Ellwangen, Kantorat, Reinhard Krämer, Tel.: Fax: 07961 7961 9695435, kantorat@kirche-ellwangen.de.
      www.kirche-ellwangen.de

      An den Mauern von Jericho - Kathleen Kenyon - Pionierin der Archäologie

      Datum 01.10.2021
      Uhrzeit 19:00 Uhr
      VeranstalterStiftsbund Ellwangen e.V.
      OrtLimestor Dalkingen

      Vortrag mit Dr. Claudia Braun
      Leiterin der Antikensammlung an den Reiss-Engelhorn-Museen Mannheim

      Der Eintritt ist frei.

      Kooperation mit dem Landratsamt Ostalbkreis

      Ellwanger Schlosskonzert mit dem Viano String Quartet

      Datum 02.10.2021
      Uhrzeit 20:00 Uhr
      VeranstalterStiftsbund Ellwangen e.V. und Stadt Ellwangen
      OrtThronsaal im Schlossmuseum

      Lucy Wang (Violine)
      Hao Zhou (Violine)
      Aiden Kane (Viola)
      Tate Zawadiuk (Violoncello)

      Das Viano String Quartet wurde 2015 gegründet und besticht durch seinen leidenschaftlichen Klang, seine bemerkenswerte Intonationsreinheit sowie seinen dynamischen Nuancenreichtum. Das für seine große dynamische Bandbreite, seinen großen Klang und seine Spontaneität gefeierte Quartett wurde 2019 mit dem 1. Preis beim Internationalen Streichquartettwettbewerb in Banff ausgezeichnet und ist zudem Preisträger der Wettbewerbe in Osaka und der Wigmore Hall. Seit seiner Gründung am Colburn Conservatory of Music in Los Angeles, wo es für die Saison 2020/2021 zum ensemble-in-residence ernannt wurde, war das Quartett unter anderem bereits in der Wigmore Hall, dem Segerstrom Center for the Arts, dem SOKA Performing Arts Center und dem Cerritos Center for Performing Arts zu Gast. In der vergangenen Saison gab das Viano String Quartet sein Debut unter anderem in Beijing, New York City und Vancouver. Vom Banff Centre unterstützte Europa-Tourneen führen das Quartett 2020 nach Paris, Brüssel, Hamburg, Berlin, Leipzig, Heidelberg, Bonn, Luzern und Salzburg.

      Programm ‘Love and Joy‘
      Alexander Borodin (1833-1887) - Streichquartett Nr. 2 D-Dur
      Joseph Haydn (1732-1809) - Streichquartett G-Dur, op. 76,1; Hob. III: 75
      Robert Schumann (1810-1856) - Streichquartett A-Dur op. 41 Nr. 3


      Karten für Schüler und Studenten: 5 €,(20 € für Erwachsene), 15 € für Stiftsbundmitglieder): Tourist-Information Ellwangen: Tel.: 07961/84303, tourist@ellwangen.de. Der Thronsaal ist barrierefrei über einen Fahrstuhl erreichbar. Änderungen vorbehalten. Änderungen insbesondere wegen der Corona-Pandemie vorbehalten. Zum Schutz des Publikums gelten die '§ G - Regeln' (geimpft, getestet, genesen).

       

      Konzert des Cultura-Orchesters

      Datum 03.10.2021
      Uhrzeit 17:00 Uhr
      VeranstalterStädtische Musikschule
      OrtEvangelische Stadtkirche

      Das Cultura-Orchester (Heidenheim) musiziert in Zusammenarbeit mit der Städtischen Musikschule Ellwangen Werke von Georg Friedrich Händel und Johann Sebastian Bach (Suite h-Moll und Doppelkonzert d-Moll). Das „Cultura“-Kammerorchester wurde 2005 mit Unterstützung der „Cultura Stiftung“ gegründet. Es bietet engagierten Amateuren unter der Mitwirkung von professionellen Musikern die Möglichkeit, Literatur aus allen Musikepochen zu erarbeiten. Solisten: Gernot Stepper (Flöte), Berthold Guggenberger und Agathe Steiff (Violine). Leitung: Horst Guggenberger. Eintritt frei – Spenden willkommen.

      Vereinsforum

      Datum 08.10.2021
      Uhrzeit 16:00 Uhr bis 18:00 Uhr
      VeranstalterEhrenamtskoordination der Stadt Ellwangen & LEADER Jagstregion
      OrtSt. Georg-Halle Schrezheim
      E-Mail schreiben
      Zur Website

      Spannende Vorträge zu Themen der Vereinsarbeit mit interessanten Referentinnen und Referenten sowie Gelegenheit zum Austausch untereinander warten auf Sie bei unserem Vereinsforum, welches die LEADER-Aktionsgruppe Jagstregion in Koorperation mit der Ehrenamtskoordination der Stadt Ellwangen anbietet. Die Teilnahme ist an allen Programmpunkten kostenfrei.

      Den Auftakt macht am Freitag, 8. Oktober 2021, von 16 Uhr bis 18 Uhr das Online-Webinar der Digitalen Nachbarschaft zum Thema „Soziale Netzwerke: Kennenlernen und souverän kommunizieren". Hierzu können Sie sich bereits jetzt bis einschließlich Donnerstag, 30. September 2021, hier anmelden.

      Am Samstag, den 9. Oktober 2021, findet das Vereinsforum von 9 Uhr bis 14 Uhr im Rahmen einer Präsenzveranstaltung in der St. Georg Halle in Schrezheim statt. Die konkreten Programmpunkte und ReferentInnen werden in Kürze auf unserer Homepage und auf www.ellwangen.de/ehrenamtskoordination veröffentlicht. Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Für die Teilnahme an der Präsenzveranstaltung wird um vorige Anmeldung unter Nennung Ihrer Kontaktdaten gebeten. Ihre Anmeldung richten Sie bitte bis zum Dienstag, 5. Oktober 2021, an: info@jagstregion.de oder 07961 / 814-97. Es gelten die gängigen Abstands- und Hygieneregeln. Bitte bringen Sie eine medizinische Maske mit.

      Weitere Informationen unter www.ellwangen.de/ehrenamtskoordination

      Kunkelstube im Museum

      Datum 09.10.2021
      Uhrzeit 15:00 Uhr bis 17:00 Uhr
      VeranstalterAlamannenmuseum Ellwangen
      OrtAlamannenmuseum Ellwangen

      Seit 2020 findet im Alamannenmuseum regelmäßig am zweiten Samstag im Monat von 15-17 Uhr die "Kunkelstube im Museum", ein offenes Treffen für alle, die am Spinnen von Tier- und Pflanzenfasern interessiert sind, statt. Spinnen von Tier- und Pflanzenfasern ist eine uralte Tradition, die bis in die Steinzeit zurückgeht. Schon immer mussten die Menschen ihre Kleidung selbst herstellen. Dieses alte Handwerk ist in den letzten siebzig Jahren immer mehr in Vergessenheit geraten und wird nur noch vereinzelt betrieben. Wir lassen es wieder aufleben! Eine Anmeldung zu den monatlichen Terminen ist nicht erforderlich.

      Nähere Informationen unter www.ellwangen.de/kunkelstube.