Kalender: Stadt ellwangen

Seitenbereiche

Kalender

In Ellwangen ist was los!

Hier finden Sie unsere Veranstaltungen in der Übersicht.

Zeitraum

      Kategorie

      AcoustasoniX

      Datum 30.06.2022
      Uhrzeit 19:30 Uhr
      OrtCafe Omnibus

      AcoustasoniX

      Die Schwäbisch Haller Unplugged – Formation AcoustasoniXs tritt in der Trio - Urbesetzung auf mit Frank Engel an Akustikgitarre und Reibeisenstimme, Jürgen MAUI Maurer an diversen akustischen Saiteninstrumenten und Backgroundgesang und Steffen Sturm an Drums & Percussion. Dem Publikum präsentieren die Hohenloher eine tolle Mischung von bekannten Hits und nicht so bekannten Perlen der Musikgeschichte. Neben Musik und Gesang wird den Hallern sicherlich auch der ein oder andere lockere Spruch über die Lippen kommen, somit ist dem Publikum eine kurzweilige Sommernacht im tollen Ambiente des Omnibus Biergartens garantiert.
      Eintritt: 12 Euro an der Abendkasse. Einlass: 18:30 Uhr.
      Bei Regenwetter entfällt das Konzert und wird an einem späteren Termin nachgeholt. Kontakt und Infos: www.facebook.com/acoustasonixs.www.acoustasonixs.de

      Veranstalter: Cafe Omnibus

      Konzert des Oratorienchores

      Datum 01.07.2022
      VeranstalterOratorienchor Ellwangen e.V.

      Weitere Infos folgen.

      Hinweis: Das Konzert am 19.11.2022 wurde abgesagt.

      Haydns Schöpfung für Kinder

      Datum 01.07.2022
      VeranstalterOratorienchor Ellwangen
      OrtEv. Stadtkirche

      Zwei Konzerte jeweils um 15 und 17 Uhr. Beide Aufführungen sind für Vorschulkinder und Schülerinnen und Schüler reserviert.
      Es gibt KEINE Karten zu erwerben.

      Sopran: Tabea Schmidt
      Tenor: Dennis Marr
      Bass: Daniel Raschinsky

      Leitung: Mirjam Scheider
      Ensemble musica viva Stuttgart

      Stadtführung "Das alte Ellwangen in den Gassen"

      Datum 01.07.2022
      Uhrzeit 18:30 Uhr
      OrtTourist-Information
      Zur Website

      Bei dem Spaziergang durch die Gassen und Gässchen der Altstadt erfahren Sie die Geschichter der verschiedenen Handwerkerhäuser und ihrer Bewohner.

      Dauer:

      • ca. 90 Minuten

      Treffpunkt:

      • Tourist-Information, Marienstraße 1

      Gebühr:

      • 5,00 €

      Kartenvorverkauf:

      Tourist-Information, Marienstraße 1

      Telefonnummer: 07961 84 - 303

      E-Mail schreiben

      Stadtführung "Historische Innenstadt"

      Datum 02.07.2022
      Uhrzeit 10:30 Uhr
      OrtTourist-Information
      Zur Website

      Erkunden Sie die historische Altstadt mit Besichtigung der Basilika St. Vitus, der Evangelischen Stadtkirche und des Marktplatzes mit den barocken Stiftsherrenhäusern.

      Dauer:

      • ca. 90 Minuten

      Treffpunkt:

      • Tourist-Information, Marienstraße 1

      Gebühr:

      • Erwachsene 5,00 €
      • Schüler/Studenten 2,50 €

      Kartenvorverkauf:

      Tourist-Information, Marienstraße 1

      Telefonnummer: 07961 84 - 303

      E-Mail schreiben

      Kinderkonzert „Peter und der Wolf“ mit Instrumentenkarussell

      Datum 02.07.2022
      Uhrzeit 14:30 Uhr
      VeranstalterStädtische Musikschule
      OrtHariolf-Gymnasium, Forum

      In Zusammenarbeit mit dem Hariolf-Gymnasium bietet die Musikschule ein Kinderkonzert, in dem viele Instrumente vorgestellt werden. Auf dem Programm steht „Peter und der Wolf“von Sergej Prokofjeff.
      Leitung: Urban Weigel, Sprecherin: Claudia Knecht-Scholz
      Im Anschluss besteht die Möglichkeit, alle Instrumente, die man an der Musikschule lernen kann, mit den Fachlehrern auszuprobieren.

      Joseph Haydn, Die Schöpfung

      Datum 02.07.2022
      Uhrzeit 20:00 Uhr
      VeranstalterOratorienchor Ellwangen
      OrtEv. Stadtkirche

      Zur Aufführung kommt ‚Die Schöpfung‘ von Joseph Haydn – ein Oratorium für Solostimmen, Chor und Orchester. Das Werk entstand thematisiert die Erschaffung der Welt, wie sie im ersten Kapitel der Genesis erzählt wird. Mit Tabea Schmidt, Sopran / Dennis Marr, Tenor / Daniel Raschinsky, Bass, dem Ensemble musica viva, Leitung Sabine Kraut und dem Oratorienchor Ellwangen, Leitung Mirjam Scheider.

      Karten zu 25,- €, 20,- € und 15,- € (Schüler 50%) gibt es ab 11.6. im Musikhaus Bader, Spitalstraße 3, 73479 Ellwangen, Tel. 07961/53455.

      Veranstalter: Oratorienchor Ellwangen

       

      Hinweis: Am Freitag, 1.7. wird um 15 und um 17 Uhr 'Haydns Schöpfung für Kinder' aufgeführt. Die Kinder werden über die Schulen und Kindergärten eingeladen..

      Öffentliche Führung im Alamannenmuseum

      Datum 03.07.2022
      Uhrzeit 15:00 Uhr bis 16:00 Uhr
      VeranstalterAlamannenmuseum Ellwangen
      OrtAlamannenmuseum Ellwangen

      Immer am 1. Sonntag im Monat bietet das Alamannenmuseum um 15 Uhr eine öffentliche Führung durch die Museumsausstellung an. Während im Erdgeschoss die frühe Alamannenzeit, die Zeit der Völkerwanderung, thematisiert wird, geht es in den oberen Stockwerken um die so genannte Merowingerzeit, als Alamannien ein fränkisches Herzogtum war. Zu den besonderen im Alamannenmuseum ausgestellten Funden gehören Goldblattkreuze aus dünner Goldfolie, die als die ersten christlichen Symbole in Süddeutschland zu werten sind. Auch die aktuellen Sonderausstellungen werden bei dieser Führung mit eingebunden.
      Bei dieser Führung ist nur der übliche Eintritt zu entrichten.

      Nähere Informationen unter www.ellwangen.de/sonntagsfuehrung.

      Turmzimmerführung

      Datum 03.07.2022
      Uhrzeit 18:00 Uhr
      VeranstalterGeschichts- und Altertumsverein Ellwangen e.V.
      OrtSchlossmuseum Ellwangen

      Im Rahmen der Seligsprechung des Jesuitenpaters Philipp Jeningen (1642-1704) im Jahr 2022 bietet das Schlossmuseum eine historische Spurensuche auf Schloss Ellwangen an. Bei dem exklusiven Schlossrundgang werden die Originalschauplätze des Wirkens Philipp Jeningens, wie bspw. die Schlosskapelle besichtigt sowie die Verbindungen zu Wallfahrt und Kirche Schönenberg aufgezeigt. Den Höhepunkt stellt die Besichtigung des Turmzimmers dar, in dem der Überlieferung nach Fürstpropst Adelmann auf Anraten von Pater Jeningen während eines mysteriösen Ereignisses im September 1681 den Bau der großen Wallfahrtskirche auf dem Schönenberg gelobte.


      Gebühr: 8,00 € pro Person
      Anmeldung per E-Mail erforderlich.


      Die neue Sonderführung kann auch nach Absprache jederzeit für private Gruppen und individuell gebucht werden.

      Nau bens halt I

      Datum 06.07.2022
      Uhrzeit 18:00 Uhr
      OrtMarktplatz

      "Nau bens hald I"

      Die Pop-up-Oper „Nau bens hald I“ über das Leben und Wirken Georg Elsers wird seit dem Sommer 2020 im Rahmen der Opernfestspiele Heidenheim äußerst erfolgreich aufgeführt - nun gehen die Vorstellungen in die nächste Runde.
      Am 06. Juli 2022 um 18 Uhr wird das Musiktheaterwerk in schwäbischer Mundart in Ellwangen auf dem Marktplatz aufgeführt. Der Eintritt ist frei – nach der Veranstaltung geht der Spendenhut rum.

      Die Musik stammt aus der Feder des Komponisten Sebastian Schwab, das Libretto der Heidenheimer Publizist Hendrik Rupp; Regisseurin ist Lisa-Marie Krauß vom Theater der Stadt Aalen.

      Königsbronn, in den frühen 30-er Jahren: Der Schreiner Georg Elser ist ratlos. Er kann nicht verstehen, was in seinem Land passiert und wie es passieren kann. Niemand außer ihm scheint die Gefahr zu sehen, die von Hitler und den Nationalsozialisten ausgeht, alle folgen ihm begeistert und ohne zu hinterfragen. Weil er anders denkt, wird Elser von seinen eigenen Nachbarn bedroht und schikaniert. Verzweifelt über die gesellschaftliche und politische Lage sieht sich Georg Elser schließlich in der Verantwortung, dem ganzen Wahnsinn ein Ende zu setzen. Er müsse es also sein: „Nau bens hald i.“

      Drei Szenen In kurzen 25 Minuten lassen nicht nur Georg Elsers Entscheidungsprozess zu seinem Attentat erlebbar machen, sondern auch der Umgang mit seiner Tat nach dem Ende des Krieges und in der Wirtschaftwunderzeit. Der Prozess in der öffentlichen Wahrnehmung von der Verachtung eines Mannes, der den Ort Königsbronn massiv verunglimpft habe zu der Heldenfigur, die er heute ist, macht nachdenklich: Wie verändert sich unsere eigene Wahrnehmung von Moral im Laufe der Zeit?
      Die Pop-up-Oper ist klein besetzt und wirkt ganz unmittelbar: Nur zwei Instrumente, Akkordeon und Trommel, reichen, um die Stimmung der Szenen tief beeindruckend zu gestalten. Florian Götz, international erfolgreicher Sänger aus Hermaringen, verkörpert in Gesang, Schauspiel und Mundart den Helden eindrucksvoll. Drei junge Schauspieler*innen aus dem Naturtheater Heidenheim fesseln das Publikum mit ihrer Darstellung der gesellschaftlichen Gesinnung zu den verschiedenen Zeitpunkten. Eine packende Inszenierung des Lebens und Nachlebens des Königsbronner Helden Georg Elser.

      Eintritt frei.

      Veranstalter: Stadt Ellwangen und Naturtheater Heidenheim e.V.